Gestern fand in Heide die zweite Runde beim Dähnepokal statt.

Da sich alle Burger für die zweite Runde qualifiziert haben, setzten wir uns pünktlich um 18.47 Uhr in den Zug und los ging der Schachabend. Die Auslosung lief nicht optimal für uns. Thies musste gegen Torge spielen und somit war schon klar, dass einer von uns Burgern den Einzug in die dritte Runde nicht schaffen kann.

 

Die Paarungen:

Thies Rosenburg (Burg) - Torge Skambraks (Burg) remis Blitz: 1,5:0,5

Ulrich Weber (Heide) - Kenneth Nahnsen (Husum) 1:0

Hauke Rosenburg (Burg) - Henning Carstens (Heide) 1:0

Siegfried Priemer (Neumünster) - Burkhard Lewke (Meldorf) 1:0

Jürgen Meyer - Sieg durch Freilos

 

Allen Lesern ein schönes sonniges Wochenende!

Toogle Left
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok