Am heutigen Tag fand die 1. Runde des Mannschaftspokals statt.

Wir haben uns mit einer Jugendmannschaft der Herausforderung gestellt.

Herr Nonnenmacher wurde zur Losfee ernannt und wir erhielten mit Bad Schwartau eine

Mannschaft gegen die wir, von den Zahlen her, die Aussenseiterposition inne hatten.

Dennoch wir haben schon häufig gesehen, dass Zahlen häufig wenig zu bedeuten haben.

Die Entscheidung findet immer auf dem Brett statt und nicht in der Mathematik.

 

Die Partien verliefen am Anfang aber nicht, wie gewollt. Einzig Torge konnte sich einen Vorteil erarbeiten. Thies und Hendrik standen bedrängt und Hauke hatte einen Bauern verloren.

Wir ließen und davon aber nicht beeindrucken und spielten unsere Partien mit Selbstvertrauen

weiter.

 

Zum Glück wendete sich das Blatt. Thies gewann eine Qualität ( Dame und 3 Leichtfiguren - 2 Türme und 2 Leichtfiguren) Hauke konnte seine Stellung verbessern und Hendrik erlangte nach einigen Fehlern seines Gegners die Initiative.

 

Torge behielt seinen in der Eröffnung erreichten Vorteil bis zum Ende  und Gewann die Partie. Kurz darauf erreichte Hendrik mit einer schönen Kombination den doppelten Materialgewinn und somit war das Endspiel nur noch Formsache.

 

Zwischenstand: SV Bad Schwartau - Sf Burg: 0:2

 

Die beiden ersten Bretter von Bad Schwartau standen unter großem Druck. Sie mussten gewinnen, doch Thies hatte Dame und Bauer gegen Turm und 3 Bauern in einer verzwickten Stellung und somit war es für beide nicht möglich den Sieg einzufahren. Remis !

Hauke eroberte den verlorenen Bauern zurück und in einer Stellung mit ungleichfarbenen Läufern einigte er sich mit seinem Gegner auf Remie. Endstand: SV Bad Schwartau - Sf Burg: 1:3

 

Übersicht der Ergebnisse:

 

1. Schwarz, Oliver (2081)       - Rosenburg, Thies (1575)  = 0.5 - 0.5

2. Simon, Christopher (1910) - Rosenburg, Hauke (1769) = 0.5 - 0.5

3. Hausherr, Oliver (1915)      - Janke, Hendrik (1568)       = 0 - 1

4. Jeschke, Tobias (1641)      - Skambraks, Torge (1426) = 0 - 1

 

 

Unseren Dank noch an Herrn Nonnenmacher, da er sich bereit erklärt hat uns zu fahren.         Danke Thomas

 

Wir haben somit die 2. Runde erreicht !

 

Toogle Left
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok